dei-tos-argento

Dei Tos, 50 Silber-Kilometer

Veröffentlicht am 30 Januar 2019 Kategorie:

Zurück auf dem Podest, diesmal mit Silber, der siegreiche Leonardo Dei Tos. Der 26-Jährige vom Athletic Club 96 Alperia gewann bei den gesamtitalienischen Meisterschaften im 50-Kilometer-Lauf in San Giorgio di Gioiosa Marea in der Provinz Messina eine Silbermedaille, nachdem er bereits 2018 das italienische Trikot getragen hatte.
Gute Vorhersage des Athleten aus dem Veneto, der seine Leistung um fast drei Minuten mit der Endzeit von 3h56’56“ verbessern konnte. „Ich habe mich um fast 3 Minuten verbessert und kam kaum mehr als anderthalb Minuten nach dem Sieger an – kommentierte aus Sizilien den italienischen Vize-Meister dieser Sportdisziplin – die Leistung ist zumindest für die Weltmeisterschaft in Doha im Oktober gültig. In der Zwischenzeit bekam er die Einladung zum Geher-Europacup in Alytus, in Litauen am 19. Mai.
Die Gefühle waren von Anfang an nicht sehr gut, aber ich gab mein Bestes, mit einer Passage bei 25 km (halbes Rennen) in 2 Stunden und einer Zeit von 1h56’56“ in der zweiten Hälfte des Rennens.  Die letzten 8 km waren sehr hart, aber wenn man dann in nur drei Monaten bereits 2 Mal die 50 km läuft, kann das passieren, dass man körperlich die Quittung bekommt. Jetzt plane ich eine Pause und dann werde ich auf den Cup zusteuern.“

Das Jahr 2019 hat für Dei Tos hervorragend begonnen, und zwar mit einer weiteren Platzierung auf dem Podest bei einem italienischen Wettkampf.

Bei den letzten 10 italienischen Hallen- und Outdoor-Meisterschaften sammelte die 26-Jährige, der vor sechs Jahren nach Mailand zog, bereits gut zehn Medaillen, darunter 2015 eine Goldene beim 5.000 m Indoor-Lauf.  Er besuchte das auf Elektrotechnik spezialisierte Istituto industriale und er liebt die Berge. Trainiert wurde er von Enzo Fiorillo.

 

© Salima Barzanti – Messaggero Veneto

Für weitere Informationen

Gewinnen Sie Zeit, kontaktieren Sie uns bitte!

Voglio iscrivermi alla newsletter Jekko e/o ricevere vostre informative