jekko minikran

Leonardo Dei Tos zu Besuch bei Jekko

Veröffentlicht am 27 April 2018 Kategorie:

Nach dem ersten Medaillensieg mit Jekko erzählt der junge Geher Leonardo Dei Tos am Ende der ersten Saison anlässlich seines Besuches in unserem Betriebssitz in Godega di Sant’Urbano, welches seine nächsten sportlichen Zielsetzungen sind.

„Für dieses Jahr hatte ich mir eigentlich andere Ziele gesetzt, aber durch einige Situationen, die sich zu einem falschen Zeitpunkt ergeben haben und ein gewisses Unfallpech, das arger als erwartet war, war ich zum Zeitpunkt der Auswahl für die Nationalen Meisterschaften – an denen ich bis jetzt jedes Jahr teilgenommen hatte – nicht ausreichend durchtrainiert”, bekennt der Athlet. Aus diesem Grunde musste er seine sportlichen Aktivitäten umplanen und bis zum Juni einige nationalen Wettkämpfe mit hoher technischen Wichtigkeit sowie ein internationales Wettgehen einplanen.
Auf Leonardo warten somit folgende nächste Termine:

5. Mai in Bozen mit der ersten Regionalen Phase der Mannschafts-Meisterschaft. An diesem Geher-Event werden alle besten Athleten Italiens regional nach Team-Zugehörigkeit unterteilt teilnehmen (Leonardo gehört zu einem Südtiroler Sportverein und geht somit für Bozen). Die Teilnehmer gewinnen bei diesem Gehen anhand einer abgestoppten Leistung eine gewisse Anzahl Punkte und die Summe der Punkte aller Athleten eines Vereins kommt auf die Rangliste für die 12 besten Sportvereine, die dann um den Meistertitel kämpfen werden. 10 km Gehstrecke – BOZEN

8. und 9. Juni in ALYTUS (Litauen) internationales Wettgehen auf 20 km am ersten Tag und auf 5 km am zweiten Tag. An diesem Wettgehen nehmen auch Athleten Teil, die dann im Sommer auch an Welt- und Europameisterschaften teilnehmen. Im Jahr 2017 errang Leonardo den 2. Platz und erhofft sich für dieses Jahr ebenfalls ein gutes Resultat.

23. und 24. Juni Finale der o.g. Mannschafts-Meisterschaft. In diesem Wettgehen messen sich die 12 besten italienischen Sportvereine (Finale Gold, Finale Silber und B). Im letzten Jahr verdiente sein Athletic Club Bozen den sechsten Platz auf der Rangliste, aber dieses Jahr wird um den ersten Platz gekämpft. 10 km Gehstrecke. MODENA

„Bei dieser Gelegenheit möchte ich mit noch einmal ganz herzlich bei Diego Tomasella, Mauro Tonon und der ganzen Firma Jekko für die Unterstützung bedanken, das mir in diesem ersten ziemlich schwierigen Halbjahr sehr geholfen hat.”

 

Für weitere Informationen

Gewinnen Sie Zeit, kontaktieren Sie uns bitte!

Voglio iscrivermi alla newsletter Jekko e/o ricevere vostre informative